Warum Social Media Marketing für Unternehmen immer wichtiger wird

  • social-media-unternehmen

Henry Ford sagte einmal: „Wer nicht wirbt, der stirbt.“

In der heutigen schnelllebigen Zeit ist es gerade für kleinere Unternehmen wichtig, sehr zielgerichtet auf ihre Produkte und Dienstleistungen aufmerksam zu machen. Kleinere Unternehmen haben aber oft nur geringe Werbebudgets und müssen diese effizient einsetzen.

Vor einigen Jahren, als es noch keine sozialen Netzwerke gab, lebten Unternehmen im Internet fast ausschließlich von Besuchern, die über Suchmaschinen zu ihnen fanden.

Auch heute noch verlassen sich viele Unternehmen auf ihre gut klingende Domain und investieren einzig in die Suchmaschinenoptimierung.

SEO-Maßnahmen zeigen jedoch – wenn überhaupt – erst nach einigen Wochen oder gar Monaten Wirkung, dann ist bereits viel kostbare Zeit vergangen.

Das Produkt ist zu diesem Zeitpunkt vielleicht gar nicht mehr aktuell, gefragt usw.

Diese einseitige Ausrichtung ist der größte Fehler!

Unternehmen müssen dort werben, wo sich ihre Zielgruppe bzw. ihre potenziellen Käufer aufhalten, und das sehr zeitnah nach Produkteinführung oder noch besser:

Bereits davor!

 

Warum Social-Media-Marketing?

Laut neuesten Analysen verbringen Nutzer fast 1,8 Stunden am Tag in Social Media – dies sind 30 Prozent der gesamten Internet-Zeit.

Nachfolgend eine Statistik, basierend auf einer Befragung:

Statistik: Wie lange nutzen Sie Facebook täglich? | Statista
Quelle: Statista

Dieser hohe Anteil resultiert vor allem daraus, dass das Internet mobil geworden ist und sich der Verkauf von Smartphones ungebremst vollzieht. Ich gehe davon aus, dass die mobilen Nutzungszeiten in den kommenden Jahren weiter ansteigen werden. Diesen Wandel sollten Unternehmen bei ihren Marketing-Strategien berücksichtigen.

Das beginnt bereits mit mobilfähigen Webseiten (Responsive Webdesign).

Gründe für die Nutzung von Social Media:

Statistik: Was ist der Hauptgrund für die Nutzung von Social Media in Ihrem Unternehmen? | StatistaQuelle: Statista

 
Im Jahr 2015 nutzten ca. 50 % der Unternehmen Social-Media-Kanäle (Quelle)

Damit sind Social Media nach Suchmaschinenmarketing der bedeutendste Online-Marketing-Kanal für den Mittelstand.

Social Media eignen sich nicht nur für Umsatzsteigerungen, sondern auch für die schnelle Kommunikation mit Kunden oder Interessenten.

Den Nutzern können weiterführende Informationen sowie Hilfen bei Problemen angeboten werden, dies führt zu einer starken Kundenbindung und einer Verbesserung des Images.

Social-Media-Marketing eignet sich für jede Unternehmensgröße – und auch für lokal tätige Unternehmen (Geschäfte, Arztpraxen, Kanzleien etc.).

Das am häufigsten genutzte Netzwerk ist Facebook, dessen Wachstum in puncto Mitgliederzahlen nach wie vor ungebremst ist.

Facebook sammelt über seine Nutzer umfassende Daten, die Unternehmen nutzen können, um Werbebotschaften der richtigen Zielgruppe zu zeigen.

Das heißt, Unternehmen haben die Möglichkeit, auf Facebook sehr zielgerichtet potenzielle Kunden mit ihrer Werbebotschaft zu erreichen.

Facebook-Nutzer können „targetiert“ werden nach:

  • Alter
  • Geschlecht
  • Interessen
  • Wohnort (besonders für lokale Unternehmen wichtig)

Der Vorteil:

Die Streuverluste sind gering und auch mit kleinem Budget können gute Ergebnisse erzielt werden.

Um Facebook für dein Unternehmen zu nutzen, ist es erforderlich eine Fanseite zu erstellen. Wie genau das funktioniert, erkläre ich ausführlich im Beitrag „Facebook Anleitung für Unternehmen„.

Fazit:

Die Marketing-Welt verändert sich rasant. Die Nutzungsgewohnheiten der Menschen in Sachen Internet wandeln sich und ihr Leben findet immer stärker in den sozialen Netzwerken statt.

Früher erreichten Unternehmen ihre Zielgruppe durch einen Eintrag in den Gelben Seiten oder durch eine Anzeige in einer lokalen Tageszeitung, später durch ein gutes Suchmaschinenmarketing.

Das funktioniert heute nur noch bedingt und Unternehmen sollten dort werben, wo sich ihre potenziellen Kunden aufhalten – in den Social Media Netzwerken.

Es stellt sich nicht mehr die Frage, ob Unternehmen soziale Netzwerke nutzen sollten, sondern nur noch die Frage, wie. Das ist für kleine und mittelständische Unternehmen auch mit kleinem Budget möglich.

13 März 2016|

Leave A Comment

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise.