top-wordpress-plugins

5 WordPress Plugins die auf keinem Blog fehlen dürfen

WordPress Plugins gibt es wie Sand am Meer. Einsteiger sind hier häufig überfordert und installieren zu viele Plugins.

Das macht den Blog langsam und schadet mehr als es nützt.
Nachfolgend die „Must have“ Plugins für mehr Speed und Sicherheit.

1. Suchmaschinenoptimierung

wordpress seo plugin

Viele Jahre gehörte das Yoast SEO Plugin zu den Top SEO Plugins. Seit Anfang 2019 wird Rank Math SEO Plugin immer beliebter unter den WordPress Betreibern.

Es ist bietet die gleichen SEO Funktionen wie Yoast, kann aber durch aktivieren von Modulen um weitere nützliche Funktionen erweitert werden.

Dadurch lassen sich zusätzliche Plugins einsparen, die Yoast Nutzer zusätzlich installieren müssen.

Mit dem „404 Tool“ lassen sich fehlerhafte Verlinkungen aufspüren. Das „Redirect Modul“ hilft beim schnellen erstellen von URL Weiterleitungen und noch weitere geniale Tools stehen zur Verfügung.

Alle Module als Übersicht:

  • 404 Monitor
  • bbPress
  • Link Counter
  • Redirection
  • Role Manager
  • SEO Analysis
  • Woo Commerce
  • AMP
  • Buddy Press
  • Local SEO & Google Knowledge Graph
  • Rich Snippets
  • Search Console
  • Sitemap

2. Performance – Mehr Speed mit WP Rocket

geschwindigkeit optimieren mit wp rocket

Die Geschwindigkeit einer Webseite hat hohen Einfluss – nicht nur auf das „Surferlebnis“ des Besuchers.

Google mag Seiten die schnell geladen werden und belohnt diese dafür. Zum Thema WordPress Pagespeed Optimierung habe ich eine umfangreiche Anleitung für dich.

Ein Plugin was von vielen WordPress Nutzern immer mehr empfohlen wird, ist das WP Rocket.

Bei WP Rocket handelt es sich um ein kostenpflichtiges Plugin, was aber jeden Euro wert ist.

In meinem Beitrag „Die besten 5 WordPress Cache Plugins“ habe ich es gegen die Top 4 der kostenlosen Plugins getestet.

WP Rocket ist einfach zu konfigurieren mit meist einen Klick nur für viele durchdachte Optimierungen der Geschwindigkeit.

3. Sicherheit – Wordfence schützt vor Angriffen

sicherheit mit wordfence

Ein immer wichtigeres Thema was viele WordPress Nutzer unterschätzen.

WordPress ist ein häufig genutztes CMS und daher ein beliebtes Ziel von Hackern.

Es gab schon viele Sicherheitslücken die ausgenutzt wurden um z.B. an Zugangsdaten zu gelangen.

Meist ist das Einfallstor ein „unsauber“ programmiertes Plugin oder Theme.

Wordfence ist ein häufig genutztes Plugin für die Sicherheit von WordPress.

Die Hauptaufgabe ist das blockieren von IP Adressen bekannten Hacker-Angriffen. Es überprüft außerdem ob WordPress Dateien verändert wurden und warnt dich falls dein Password irgendwann mal öffentlich gemacht wurde.

In der kostenlosen Varianten stehen schon viele Funktionen zur Verfügung um Angriffe vieler Arten abzuwehren.

4. Cookies DSVGO-konform mit Borlabs Cookie

borlabs-cookie-plugin

Ein Thema was uns Seitenbetreibern schon viel Kopfweh verursacht hat.

Die gesetzlichen Regelungen werden immer weiter verschärft für den Einsatz von Cookies.
Sei es zum Besucher Tracking oder der Facebook Pixel, welchen ich auch häufig für Werbezwecke genutzt habe.

Das Setzen von Cookies (bis auf wenige Ausnahmen) bedarf grundsätzlich der vorherigen Zustimmung des Seitenbesuchers.

Es gibt dutzende kostenlose Plugins dafür, welche für geringe Anforderungen einsetzbar sind, aber schnell an ihre Grenzen stoßen.

Ein Premium Plugin was ich selbst verwende ist Borlabs Cookie. Dieses wird von immer mehr WordPress Betreiber eingesetzt, da es viele Anforderungen erfüllt.

Angefangen vom Abfragen der Zustimmung bis hin zu Frame Blockern können alle erdenklichen rechtliche Anforderungen DSVGO-sicher erfüllt werden.

Das Einbinden von Google Analytics und den Facebook Pixel mit Opt-In ist mit wenigen Klicks erledigt.

In dieser Anleitung stelle ich dir Borlabs Cookie vor und erkläre wichtige Einstellungen.

5. Spam Abwehr mit Antispam Bee

antispam-bee

Spam Kommentare sind lästig und Kosten unnötige Zeit. Als Blogger freut man sich natürlich über Feedback und Fragen der Leser.

Es gibt eine Menge an Plugins um Spam abzuwehren. Seit dem strengen Datenschutz sind nur wenige davon DSVGO-konform.

Das Antispam Bee Plugin setze ich hier im Blog ein und erkennt Spam sehr gut.

Antispam Bee ist „Made in Germany“, DSVGO-konform und stellt eine ausführliche Dokumentation bereit.

Welche Plugins sind deine Top 5? Lass es mich wissen oder stelle eine Frage.

Teile den Beitrag - Danke!

FacebookTwitterWhatsAppBuffer

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.